Zahlreiche Preise und Belobigungen

Auch am Ende des Schuljahres 2016/17 konnten zahlreiche Schülerinnen und Schüler ein "Lob" oder sogar einen "Preis" für ihr Zeugnis entgegen nehmen.

So muss beispielsweise in der Unterstufe für einen Preis ein Durchschnitt von mindestens 1,6 erreicht werden. Für die Kursstufe gilt, dass kein vierstündiger Kurs unter 11 Punkten abgeschlossen sein darf und höchstens ein weiterer Kurs einstellig sein darf. Eine Übersicht über alle Schülerinnen und Schüler mir "Lob" und "Preis" erhalten Sie hier.

MPG-Spendenlauf erbringt über 6000 Euro

Spenden an UNICEF und den Förderverein für krebskranke Kinder

Ein voller Erfolg war der Spendenlauf am Max-Planck-Gymnasium im Juni. Der Schüler Lukas Rothmann (10c) hatte mit seinem Team aus der Schülermitverantwortung (SMV) und weiteren Helfern einen Lauf für die Klassen 5 bis 11 sowie für interessierte Eltern und Lehrer im Stadion Klostermatte organisiert. Das sportliche Ziel der Starter war, innerhalb von 20 Minuten so viele Runden wie möglich zurückzulegen. Für jede Runde bekamen die Läufer einen Gummiring über das Handgelenk gestreift.

Die „erlaufenen“ Ringe wurden am Ende von den Helfern gegen eine schriftliche Bestätigung über die erreichte Rundenzahl eingetauscht. Mit dieser Bestätigung konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Sponsoren (Eltern, Verwandte oder Freunde) um eine Spende bitten. Für jede zurückgelegte Runde erhielten sie von ihren Unterstützern einen vorher festgelegten Geldbetrag ausgezahlt. Insgesamt kamen auf diese Weise 6114 Euro zusammen, die anlässlich des Schulkonvents, der Vollversammlung der Schulgemeinschaft, am letzen Schultag übergeben wurden.

Lukas Rothmann überreichte je einen Scheck über 3057 Euro an Petra Tröndle, Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Freiburg und an Claus Geppert, Leiter des Familienzentrums des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg. UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen hilft Kindern im Krieg und auf der Flucht. Schwerpunkte der Arbeit sind momentan die medizinische Versorgung und psychosoziale Betreuung der Kinder in Syrien und in den Nachbarländern Jordanien und Libanon, wohin viele mit und ohne ihre Familien geflohen sind. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Betreuung und Wiedereingliederung von Kindersoldaten im Südsudan, sowie die Bekämpfung der von den Kriegshandlungen in der Ukraine am meisten betroffenen Kinder. Der Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg führt ein „Elternhaus“, in dem die Eltern der krebskranken Kinder nahe bei ihnen wohnen können. Auch für die Betreuung der Geschwister der erkrankten Kinder sorgt der Förderverein. Ein weiterer Schwerpunkt ist die finanzielle Unterstützung der Krebsforschung.

Andreas Laug

Foto 1 (Laug): Große Freude bei Lukas Rothmann vom MPG und der Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Freiburg, Petra Tröndle, über den Spendenscheck über 3057 Euro. Foto 2 (Laug): Auch Claus Geppert, Leiter des Familienzentrums für krebskranke Kinder in Freiburg freute sich mit Lukas Rothmann über 3057 Euro vom „Max“.


...zurück

Informationen für Fahrschüler

Das Sekretariat informiert in kompakter Form über Neuerungen für Fahrschüler. Bitte beachten Sie das Hinweisblatt.

Termine

7.9.2017

Sekretariat geöffnet 9-12 Uhr.


8.9.2017

Sekretariat geöffnet 9-12 Uhr.


8.9.2017

GLK Nr.1

9.30 bis 12.30 Uhr.


Alle Termine anzeigen ►

Sonstiges

Alle Meldungen anzeigen ►
 

Max-Planck-Gymnasium

Max-Planck-Straße 12 - 77933 Lahr
Tel: 07821/91950 - Fax: 07821/919525

Schüler Lehrer Eltern